Neue Website online

24. Februar 2011

Ich habe die letzte Zeit genutzt um die Systemische-IT-Website neu aufzusetzen. Das eigentliche Ziel war die Umstellung der technischen Plattform (weg vom selbst-implementierten Python-CMS) hin zu Joomla, um dort dann schneller Inhalte & Co pflegen zu können.

Weil ich aber gerade so in Schwung war bekam die Seite ein neues Layout und ist jetzt „irgendwie“ auch massiv umstrukturiert und erweitert worden. Da hat mich die Umstellung auf Joomla quasi inspiriert und sich dadurch gleich mehrfach bezahlt gemacht.

Der erste Wurf ist jetzt online (Korrekturlesen steht noch aus, man möge mir etwaige Schreibfehler verzeihen), ich habe aber noch ein paar Erweiterungsideen:

  • Für die Homepage/Erste Seite soll es für die jeweiligen Zielgruppen (IT’ler, Systemiker, Manager, Fachseiten) Einstiegsseiten geben, welche den Ansatz aus der jeweiligen Perspektive abbilden.
  • Ich würde gerne noch einen Bereich für Fallbeschreibungen aufbauen, in denen Beispiele für die Anwendung von „Systemischer IT“ dargestellt werden.
  • Ein Ergebnisbereich für unsere Forschungsergebnisse wäre ebenfalls sinnvoll.
  • Jeder Mitspieler im Netzwerk kann jetzt ein Login erhalten – wir können damit auch eine Differenzierung der Inhalte erreichen.
  • Durch die Registrierung können wir allen Netzwerk-Partnern die Möglichkeit eröffnen, selbst Inhalte zu erstellen.
  • Unsere Netzwerk-Partner und Teilnehmer könnten dank Joomla in einer kleinen Datenbank erfasst und verlinkt werden. Wobei die Vertraulichkeit dadurch gewährt bleibt, dass Kontaktdaten & Co z.B. nur  registrierten Mitgliedern angezeigt werden.
  • Im Bereich Links & Bücher & Co muss noch aufgeräumt werden – und ich hätte hier gerne eine möglichst vollständige und hochwertige Sammlung von Bezügen nach „draussen“. Dazu kommt eine weitere Kategorie „Presse“ in der auf aktuelle Themen oder Berichte über die Systemik verwiesen wird.

Im Kern möchte ich die Homepage als zentralen Wissen-Knoten rund um „systemische IT“ aufbauen – und die Plattform für Dritte öffnen, die – anders als Leo und Anja – keinen direkten und persönlichen Zugang zum Admin der Seite haben 😉

Ich würde mich über Feedback, Inhalte und Anfragen auf Registrierung freuen 😉


Back from Madeira

28. Oktober 2008

Ich war für 9 Tage mal wieder auf meiner Lieblingsinsel Madeira und habe das Angenehme mit dem Beruflichen verbunden.

Jetzt bin ich wieder in Köln und muss mich auf Raumsuche für das Institut machen. Sobald sich ein passender Raum gefunden hat wird der nächste Forschungsabend kurzfristig organisiert, versprochen!

Andrew


Köln, ich komme :-)

29. September 2008

So, das gröbste ist geschafft, ich bin sowohl privat als auch beruflich jetzt in Köln beheimatet.

Noch Stapeln sich die Kisten, und das übliche organisatorische Schaulaufen (Ummelden, Auto, Adressen etc.) steht noch an, aber ich bin soweit „up and running“.

Die Arbeit im Insitut wird sicherlich noch 1-2 Woche ruhen müssen, aber dann gehts mit neuer Kraft weiter.

Die neue Adresse: Arndtstr. 10, 50676 Köln

Andrew Smart